Subfeeds und Werbechancen im Google Merchant Center

Merchant Center Neuheiten

Das Google Merchant Center wurde kürzlich um neue Funktionen erweitert. Die wichtigsten Neuerungen umfassen die Erstellung von Subfeeds und die Anzeige von Werbechancen. Zudem können Hauptfeeds auf mehrere Länder gleicher Sprache ausgerichtet werden. Die Währungsangaben werden dabei automatisch angepasst.

Erstellung von Subfeeds

Bisher konnten Produktdaten ausschließlich über den Hauptfeed im Merchant Center hochgeladen werden. Dieser sollte alle Daten enthalten, die benötigt werden um Produkte in den Google Suchergebnissen anzeigen zu können.

Subfeeds können genützt werden um Produktdaten im Hauptfeed zu ergänzen oder gar zu überschreiben. Ein Subfeed ist jedoch kein eigener Feed und muss mit einem oder mehreren Hauptfeeds verknüpft werden.

Merchant Center Subfeed erstellen

Anwendungsbereich von Subfeeds:

  • Hinzufügen, bzw. Überschreiben von benutzerdefinierten Labels
  • Hinzufügen, bzw. Überschreiben von Angebots-IDs
  • Überschrieben von Titel
  • Ausschluss von Artikel
  • Hinzufügen fehlender GTINs
  • Hinzufügen von lokalem Inventar

Unterschied zwischen Haupt- und Subfeed

Hauptfeed:

  • Produktdaten
  • Sprache
  • Länderausrichtung
  • Feedregeln für Produktdaten

Subfeed

  • Kein eigenständiger Feed
  • Kein Upload von Artikeln möglich
  • Verknüpfung mit Hauptfeed
  • Aktualisierung von Produktdaten

Anzeige von Werbechancen

Die aus Google AdWords bereits bekannten Werbechancen werden nun auch im Merchant Center auf einer eigenen Seite angezeigt. Die Empfehlungen basieren auf den bisherigen Leistungen des Kontos, den Kampagneneinstellungen und von Google beobachteten Trends.
Die auf den Karten angezeigten Informationen können je nach Art der Werbechance variieren und folgende Informationen anzeigen:

  • Geschätzte Steigerung der wöchentlichen Klicks
  • Geschätzter Aufwand
  • Anzahl der betroffenen Artikel
  • Geschätzter Kostenaufwand

Klickt man auf „Werbechancen“ ansehen, so wird eine Liste der wichtigsten 15 betroffenen Artikel oder Kampagnen angezeigt. Die wichtigsten 1000 Artikel können als CSV Datei heruntergeladen werden. Werbechancen können permanent oder vorübergehend archiviert werden.

Merchant Center Werbechancen

Verfügbare Werbechancen

Empfehlungen für Produktdaten

  • Fehlende GTIN oder ISBN
  • Nicht übereinstimmender Preis
  • Fehlendes Geschlecht
  • Fehlende Altersgruppe

Empfehlungen für Kampagnen

  • Gebotssenkungen
  • Budgetanhebungen